< Zurück zur Übersicht

EHL Immobilien baut führende Marktstellung weiter aus

10. Jänner 2017 | 12:08 Autor: M&B PR Österreich, Wien

Wien (A) EHL Immobilien, einer der führenden Immobiliendienstleister Österreichs, hat sich auch 2016 weiter hervorragend entwickelt und kann auf ein äußerst erfolgreiches Jahr zurückblicken. Zum 25-jährigenFirmenjubiläum konnte das Unternehmen seine starke Marktposition in den Kernbereichen Investment, Wohn- und Gewerbeimmobilien weiter ausbauen und verzeichnete auch in den weiteren Geschäftsfeldern starke Zuwächse.

Der Bereich Investment hat sich erneut sehr gut entwickelt. Über die zur EHL-Gruppe zählende EHL Investment Consulting wurden Transaktionen im Wert von ca. EUR 640 Mio. für namhafte nationale und internationale Investoren abgewickelt. Damit war EHL 2016 für ein Viertel aller Transaktionen verantwortlich. Zu den bedeutendsten EHL-Investmenttransaktionen zählten dabei der Verkauf der Objekte QBC 4 (BDO Büro) und QBC 5 (IBIS und Novotel), des Studentenwohnheimes „Linked Living“ im zweiten Wiener Gemeindebezirk sowie eines 111.500 m² umfassenden bundesländerübergreifenden Einzelhandelspaketes.

Ein starkes Jahr verzeichnete auch die Abteilung Wohnimmobilien. 2016 wurden 880 Einheiten (Miete/Eigentum/Vorsorge) vermittelt. So konnte EHL seine führende Marktposition im Großraum Wien weiter festigen. Zu den exklusiv von EHL betreuten Wohnobjekten zählen unter anderem Objekte in der Aspangstraße, der Wohllebengasse und der Bergmillergasse.

Die Abteilung Büroimmobilien hat 2016 ca. 62.500 m2 Bürofläche vermittelt. EHL ist ab 2017/18 mit der Vermarktung der wichtigsten neu auf den Markt kommenden Büroobjekte, wie z.B. DENK DREI, messecarree Wien, ORBI Tower, THE ICON VIENNA, QBC und Square Plus beauftragt. Zu den größten von EHL vermittelten Vermietungen zählen u.a. 10.500 m2 im QBC 4 an BDO Austria GmbH oder 6.500 m2 an Coca-Cola HBC Austria GmbH im Business Park Vienna.

Im Bereich Retail betreute EHL mehrere Markteintritte internationaler Unternehmen, darunter nail&go oder Swiss Sense, und baute auch den Bereich Consulting verstärkt aus. 2016 konnten so mehrere innovative Konzepte zur Neuausrichtung bestehender Fachmarktzentren, wie z.B. in Telfs in Tirol, umgesetzt werden. Ebenfalls stark wachsend sind die Bereiche Property-, Center- und Asset Management. EHL Immobilien Management verwaltet mittlerweile österreichweit Liegenschaften verschiedener Assetklassen mit einer Gesamtfläche von ca. 1,6 Mio. m2 und konnte 2016 um 33 Prozent wachsen. Auch das Bewertungsportfolio entwickelte sich weiterhin sehr positiv. 2016 wurden Immobilien im Wert von über EUR 9,1 Mrd. bewertet.

„EHL Immobilien bietet das breiteste Leistungsspektrum aller Immobiliendienstleister Österreichs. Dieses umfangreiche Angebot von Vermittlung über Verwaltung und Bewertung bis hin zu Baumanagement und der Entwicklung von Nutzungskonzepten wird von unseren Kunden ausgezeichnet angenommen“, sagt Michael Ehlmaier, Geschäftsführender Gesellschafter von EHL Immobilien. „Als Schlüssel zum Erfolg sehe ich die hohe Qualitäts- und Serviceorientierung unserer hochqualifizierten Mitarbeiter. Kundenzufriedenheit ist unser oberstes Ziel und wir sind laufend bestrebt, uns noch weiter zu verbessern.“

EHL 2016:
880 Wohnungen (Miete/Eigentum/Vorsorge) vermittelt
Transaktionsvolumen EUR 640 Mio.
62.500 m2 Bürofläche vermittelt
1,6 m2 Property Management
EUR 9,1 Mrd. Bewertungsvolumen

    EHL Immobilien GmbH

    Prinz-Eugen-Straße 8-10, 1040 Wien, Österreich
    +43 1 512 76 90-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht