< Zurück zur Übersicht

Rund 1.700 Besucher beim E-Day 2017

Starkes Besucherinteresse beim E-Day 2017

13. April 2017 | 14:45 Autor: WKO Wien Österreich, Wien

Wien (A) Der neue Veranstaltungsort hat sich bewährt. Rund 1.700 Besucher kamen am 12. April – trotz Karwoche - zum E-Day ins Austria Center Vienna. „Wien ist ein Innovationstreiber der Digitalisierung. Rund 12.000 Unternehmen beschäftigen sich hier unmittelbar mit Informationstechnologie. Die Wiener Unternehmen sind auch generell sehr aufgeschlossen, was Digitalisierung betrifft“, sagte Martin Heimhilcher, Obmann der Sparte Information und Consulting in der Wirtschaftskammer Wien, in seiner Begrüßungsrede.
 
Der E-Day 2017 stand unter dem Motto „Digitalisierung erleben“. In über 70 Vorträgen und Workshops und bei 30 Ausstellern vor Ort konnte den ganzen Tag über Digitalisierung mit hohem Praxisbezug hautnah erlebt werden. Die Hauptthemen reichten von Fake News über Drohnen, Virtual Reality, E-Learning, Industrie 4.0, bis zur IT-Security und Zukunft des Arbeitens.
 
Nicht nur vor Ort war das Interesse am E-Day groß, sondern auch in Social Media. Unter dem Hashtag #eDay17 wurden am 12. April auf Twitter rund 500 Tweets abgesetzt mit einer Reichweite von 162.000 Unique Usern und 908.000 Impressions. Das war der stärkste Twitter-Hashtag des Tages in Österreich. Der E-Day war auch via Streaming mit verfolgbar. Videos, Bilder und Storify-Reportagen können über www.eday.at abgerufen werden.

Am 12. April ging der E-Day in seine bereits 18. Auflage. Erstmals wurde Österreichs größter E-Business-Event gemeinsam von Wirtschaftskammer Österreich und Wirtschaftskammer Wien veranstaltet. Neu war auch die Location des E-Day. Er fand wegen des großen Besucherinteresses zum ersten Mal im Austria Center Vienna und nicht mehr in der Wirtschaftskammer Österreich statt.

  • uploads/pics/33879772401_a345415d26_o.jpg

Wirtschaftskammer Wien

Stubenring 8-10, 1010 Wien, Österreich
+43 1 51450-0

Details


< Zurück zur Übersicht