< Zurück zur Übersicht

v.l.n.r.: Mag. Werner Groiß, Mag. Werner Edlinger, Mag. (FH) Andreas Draxler, Mag. Günther Lindenlaub, Dipl.-Ing. Gregor Rosinger, Dr. Rudolf Kinsky, Dr. Wolfgang M. Weidinger, Dipl.BW Birgit Trojan, Dr. Johannes Linhart

Senat der Wirtschaft und workingspace 4.0 präsentierten innovative Finanzierungsvarianten für KMUs

24. Mai 2019 | 09:43 Autor: Special Public Affairs Startseite, Wien

Gars (A) „Wenn der Finanzplatz Österreich nicht modernisiert, der Kapitalmarkt für den Mittelstand nicht interessanter gemacht und die Diskriminierung von Eigenkapital gegenüber Fremdkapital nicht beendet wird, werden es mittelständige Unternehmen, jene Unternehmen, die von der Politik so gerne als das Rückgrat der Wirtschaft benannt werden, immer schwerer haben, sich zu finanzieren und somit auch zu überleben. Allerdings sind auch die KMUs gefordert sich für moderne Finanzierungsformen zu öffnen, wie z.B. für Eigenkapitalinvestoren und -partner, denn diese können gerade für KMUs besondere Innovations- und Wachstumstreiber sein“, deponierte Dr. Johannes Linhart, Geschäftsführer der Mittelstands-Allianz im Senat der Wirtschaft, im Rahmen einer Veranstaltung zur Präsentation der Finanz-Toolbox des Senats, gemeinsam mit dem Wirtschaftsforum Waldviertel im workingspace 4.0 in Gars am Kamp.

Mag. Werner Groiß, der Initiator des workingspace 4.0 und Gastgeber der Veranstaltung konnte rund 40 Personen begrüßen, die sehr an den innovativen Finanzierungsideen des Senats interessiert waren. „Mit der vom Senat entwickelten Finanz-Toolbox gewähren wir Unternehmen die Möglichkeit, sich über vielfältige Finanzierungslösungen zu informieren und mit den dazu nötigen Experten zu vernetzen, um so eine optimale Lösung erarbeiten zu können“, erklärte Johannes Linhart.

Die Finanz-Toolbox
Experten präsentierten die unterschiedlichsten Finanzierungs-Varianten: Mag. Werner Edlinger, Geschäftsführer der TAUROS Capital Management GmbH, bietet mit dem neuen Produkt Equity 2.0 eine Eigenkapitalstärkung und Wachstumsfinanzierung ohne Abgabe von Gesellschaftsanteilen. Die regionale Mittelstands-Sicherung stellte Dipl.-Ing. Gregor Rosinger, Generaldirektor der Rosinger Group, vor. Wie Risikokapitalinvestoren KMUs erfolgreich begleiten und so zu überdurchschnittlicher Wertsteigerung verhelfen, wurde eindrucksvoll von Dr. Rudolf Kinsky, Präsident der AVCO (Austrian Private Equity & Venture Capital Organisation), vorgezeigt.

Mit seinem Vortrag „Vom Crowdinvesting über Anleihen zur Aktienemission“ zeigte Mag. Günther Lindenlaub, Geschäftsführer und Gesellschafter des Fintechs Finnest GmbH, auf, welche Möglichkeiten die Digitalisierung bietet.

Ergänzt wurde die Vielfalt der Finanzierungslösungen durch die Präsentation neuer Wege der Kapitalbeschaffung entlang der Wertschöpfungskette mittels Factoring durch Mag. (FH) Andreas Draxler, Geschäftsführer der SVEA Ekonomi AB. Und dass auch Banken neu denken, bewies Dir. Wolfgang M. Weidinger, Regionaldirektor der Volksbank Wien AG.

Nicht zu vernachlässigen ist das Gestaltungsspektrum auf steuerlicher Seite – wie von Gastgeber Mag. Werner Groiß, Geschäftsführer der BZG Steuerberatungs GmbH, thematisiert.

Die Möglichkeit im Anschluss an die spannenden Vorträge mit den Spezialisten noch Einzelgespräche zu führen wurde von den Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausgiebig angenommen. Danach fand der Abend einen köstlich kulinarischen Abschluss.

Den Werten im Sinne der ökosozialen Marktwirtschaft verpflichtet, hat der Senat der Wirtschaft die gesamte Veranstaltung klimaneutral gestellt.

    Senat der Wirtschaft Österreich

    Rotenturmstr. 5-9, 1010 Wien
    Österreich
    +43 1 5053548-0
    [email protected]senat-oesterreich.at
    www.senat-oesterreich.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht