< Zurück zur Übersicht

pma awards 2018 - Die mit dem pma award 2018 ausgezeichneten Projektmanager*innen und Projektteams plus pma-Vorstand (Foto: pma/R.Tanzer)

pma awards 2018 an die besten Projekte und ProjektmanagerInnen vergeben

26. November 2018 | 15:05 Autor: com_unit Startseite, Wien

Wien (A) Projekte gibt es viele. Doch wann ist ein Projekt ein exzellentes Projekt? Und was zeichnet eine erfolgreiche Projektmanagerin, einen erfolgreichen Projektmanager aus? Und wie steht es um den Nachwuchs der Branche? Im Rahmen der feierlichen Award-Verleihung wurden im Studio 44 der Österreichischen Lotterien die pma awards vergeben. „Mit den pma awards holen wir einmal im Jahr die Stars unserer Branche vor den Vorhang und schenken ihnen viel Anerkennung und Applaus,“ sagt Brigitte Schaden, Präsidentin von pma – Projekt Management Austria.

Anerkennung und viel Applaus

Den pma project excellence award 2018 gewann das Projektteam von ‚Ironman Austria 2018’, des mit rund 3.300 Teilnehmern*innen aus 63 Nationen größten und erfolgreichsten Triathlon Österreichs und auch bekanntesten Ironman-Event Europas. Das Team rund um Projektleiter Erwin Docker überzeugte mit exzellenter Organisation des bereits 20. Ironman Austria-Kärnten. Die Veranstaltung rund um den Wörthersee begeisterte Athlet*innen wie Publikum und hat sich als Tourismusmagnet für Kärnten mit einer Wertschöpfung von rund 8 Millionen Euro etabliert.

Als project manager of the year 2018 wurde Jennifer Lugauer, IT-Managerin von MA 01 – Wien Digital (Stadt Wien) ausgezeichnet. Sie überzeugte die Jury mit ihren hervorragenden Projektmanagement-Leistungen für das 14 Monate dauernde Projekt ‚Parallel-Rechenzentrum Move’. Jennifer Lugauer hat das Projekt im Rahmen ihrer Zertifizierung zur Senior Projekt Managerin nach dem internationalen pma/IPMA-Standard vorgestellt. Sie überzeugte besonders durch ihre Kommunikationsstärke und ihr Risikobewusstsein. 

Für PM-Nachwuchs ist gesorgt
Den Nachwuchspreis der Branche, den pma junior award 2018, gewann ein Team von Studierenden der FH Campus Wien. Sie überzeugten die Jury mit ihrem Projekt ‚HexaCell Expansion’, ein fiktives Start-Up-Unternehmen im Bereich molekulare Biotechnologie. Unter anderen haben die Studierenden Projekt-Leitfäden zur Einschulung neuer Mitarbeiter*innen sowie Tools zur Risikoanalyse erarbeitet. 

„Projektmanagement-Kompetenzen zählen heute zu den Erfolgsfaktoren von Unternehmen und Organisationen und tragen insgesamt zur Wertschöpfung des gesamten Landes bei“, so pma-Präsidentin Brigitte Schaden. Die diesjährige Verleihung der pma awards durch Projekt Management Austria wurde durch die Österreichischen Lotterien und Capture Consulting und IT-Services unterstützt. 

Gütesiegel für Projektmanagement
pma/IPMA®-Zertifizierungen sind national und international als Gütesiegel der Branche anerkannt. Projekt Management Austria (pma) ist mit 1.200 Mitgliedern Österreichs größte Projektmanagement-Vereinigung und ist die offizielle Zertifizierungsstelle der International Project Management Association (IPMA®) in Österreich. pma/IPMA®-Zertifizierungen werden in über 70 Ländern anerkannt und angewandt. Die Zertifizierung bestätigt Projektmanagement-Kompetenzen auf unterschiedlichen Levels und muss alle fünf Jahre erneut nachgewiesen werden. Qualifizierte Projektmanager*innen sind gefragt wie nie. In Österreich gibt es derzeit über 17.500 zertifizierte Projektmanager*innen, international sind es rund 300.000. Tendenz weiter steigend.

  • Das IRONMAN Austria-Kärnten Team erhielt als bestes Projekt den pma excellence award 2018. (Foto: pma/R.Tanzer)
    uploads/pics/2_pma.jpg
  • pma award 2018: pma Vorstandsvorsitzender Günther Lauer übereicht die Auzeichung project manager of the year an Jennifer Lugauer, IT-Managerin, MA 01 - Wien digital (Foto: pma/R.Tanzer)
    uploads/pics/3_pma.jpg

IRONMAN Austria GmbH

Alter Platz 12/2, 9020 Klagenfurt
Österreich
+43 463 509651

Details

MA 01 | Wien Digital

Stadlauer Straße 54 und 56, 1220 Wien
Österreich
+43 1 4000-71000

Details


< Zurück zur Übersicht