< Zurück zur Übersicht

Bei der klimaaktiv Konferenz „Schöne neue Energiewelt!?" zeichnete Bundesminister Andrä Rupprechter in Wien 28 neue Partner aus neun Bundesländern für ihren Beitrag zum Klimaschutz aus. Unter den Ausgezeichneten: Die EnergieWerk Ilg GmbH (Foto: klimaaktiv/APA-Fotoservice/Bargad)

Neue klimaaktiv-Partner in Wien ausgezeichnet

23. Juni 2017 | 11:49 Autor: Grayling Austria Österreich, Vorarlberg, Wien

Wien (A) Beim klimaaktiv Jahrestreffen „Schöne neue Energiewelt!?“ zeichnete Bundesminister Andrä Rupprechter in Wien 28 neue Partner aus neun Bundesländern für ihren Beitrag zum Klimaschutz aus. Bundesminister Andrä Rupprechter unterstrich, wie wichtig der Einsatz für den Klimaschutz ist und lobte die neuen klimaaktiv Partner für ihr Engagement für eine neue Energiezukunft: „Betriebe, Gemeinden, Bürgerinnen und Bürger – sie alle setzen erfolgreich verschiedenste Klimaschutzprojekte um und tragen damit den Klimaschutzgedanken in die Regionen. Gemeinsam können wir das Ziel einer CO2-neutralen Zukunft in Österreich erreichen.“

In den klimaaktiv Schwerpunktbereichen „Bauen und Sanieren“, „Energiesparen“, „Erneuerbare Energien“ und „Mobilität“ werden unterschiedlichste Projekte gemeinsam mit den Partner umgesetzt: Das ständig wachsende Netzwerk trägt dazu bei, dass die von klimaaktiv entwickelten Standards verbreitet, angewendet und umgesetzt werden. Es werden beispielsweise Gebäude im klimaaktiv Standard errichtet, BeraterInnen und Partner stellen ihr Know-how bei der Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen zur Verfügung oder geben Informationen über klimaaktiv Angebote und Förderungen an ihre Kundinnen und Kunden weiter.

Unter den ausgezeichneten neuen Partnern ist ein klimaaktiv Partner aus Vorarlberg, der sich vor allem im Bereich Heizen engagiert und durch herausragende Qualität und effiziente Betriebsweise die hohen Qualitätsanforderungen von klimaaktiv qm Heizwerke erfüllt: Die EnergieWerk Ilg GmbH wird für die innovative Optimierung des Fernwärmestandorts Dornbirn-Mitte ausgezeichnet. Durch den Zusammenschluss mehrerer Fernwärmenetze wurde der gestaffelte Einsatz der Kesselanlagen ermöglicht, außerdem wurden sowohl erzeuger- als auch netzseitige Optimierungsmaßnahmen durchgeführt.

Als Partner des Programms toprodukte.at stellt die Media-Saturn Beteiligungsges.m.b.H. österreichweit unter dem Dach von Media-Saturn Österreich in den Märkten und online Informationen zu energieeffizienten Produkten zur Verfügung. Produkte in den Segmenten Haushaltsgeräte und TV mit den Prädikaten topprodukt.GOLD und topprodukt.SILBER werden gekennzeichnet. Mit der Aktion sollen die Verwendung und Anschaffung energiesparender Produkte sowie der effiziente Umgang mit Energieressourcen gefördert werden.

  • Bei der klimaaktiv Konferenz „Schöne neue Energiewelt!?" zeichnete Bundesminister Andrä Rupprechter in Wien 28 neue Partner aus neun Bundesländern für ihren Beitrag zum Klimaschutz aus. Unter den Ausgezeichneten: Media-Saturn Beteiligungsges.m.b.H. Österreich (Foto: klimaaktiv/APA-Fotoservice/Bargad)
    uploads/pics/klimaktiv2.jpg

Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft

Stubenring 1, 1010 Wien, Österreich
+43 1 711 00-0

Details


< Zurück zur Übersicht