< Zurück zur Übersicht

Moderator Josef FRITZ

Medien - der tägliche Wahnsinn war Thema bei Board Search als Live Stream aus Salzburg

01. März 2021 | 07:30 Autor: Board Search Startseite, Wien, Salzburg

Salzburg (A) Board Search Wien, mobilemotions Salzburg und die Storz Medienfabrik, Deutschland packten für den Live Stream Event aus Salzburg ein heißes Thema an: "Medien - der tägliche Wahnsinn" Medien - unser Fenster zur Welt - objektiv, subjektiv, Fake? …und konnten dafür ein hochkarätiges, internationales Podium aufbieten.

• Prof. Dr. Sita Mazumder – Professorin Hochschule Luzern/Schweiz; Aufsichtsrätin, Verwaltungsrätin, Autorin, Journalistin
• Franz Manola – ORF Wien Generaldirektion, ORF-Stratege
• Boris Blank – Hamburg, Medien und Filmexperte und Peter Ustinov-Intimus
• Felix Meinhardt – München, Filmemacher und Sichtbarkeitsexperte

Diskutiert wurden u.a. der Einfluss der sozialen Medien, was an sozialen Medien denn sozial sei, die Medien im Transformationsprozess, Fake News auch im Aufsichtsrat, die Weltdominanz der großen US-Konzerne Facebook, Netflix, YouTube, Time Warner, Disney & Co – und was macht Europa? Warum hat Europa keinen eigenen Champion in der Kommunikationstechnologie? Podcasts – Tendenz stark steigend – besonders in der Covid-Zeit und wie man Unternehmen, oder auch einzelne Menschen, trotzdem in der lauten übervollen Geräusche-Welt sichtbar machen kann, wie Film und TV in der Zukunft ausschauen werden bis zu kontroversen Meinungen zur Hype US-Social Media App Clubhouse.

Die Podiumsdiskutanten vertraten unterschiedliche Ansichten, verstanden es als versierte Persönlichkeiten mit Ihren Erfahrungen und „Geschichten, die SO keiner kennt“ den 90 Minuten Event spannend zu machen. Das Panel wich auch fordernden Fragen wie „Steigt die Lebensqualität ohne Nachrichten-Konsum?“, „Unabhängigen Journalismus – gibt es den?“ oder “Medien-Nachrichten…und wo bleibt der Humor?“ nicht aus.

Mit musikalischen Einspielungen von Christiana Uikiza, der stimmgewaltigen Sängerin, Songwriterin und Musikerin, den KINKS mit Waterloo Sunset aus dem Jahr 1967, in der die Textzeile „Every day I look at the world from my window“ den passenden Anfangs- und Abschluss Rahmen vorgab und einem Trailer aus der kommenden Verfilmung des Romans „Professor Pnin“, des russisch-amerikanischen Autors Vladimir Nabokov, wurden abwechslungsbringende Akzente gesetzt.

Einige Zitate:
• „Beim alten Röhrenfernsehen förderte die Kombination dieser Technik und die Art der Ansprache unseres Gehirns das…Einschlafen“
• „Das jetzige Fernsehen ist ein Auslaufmodell – junge Leute wollen nur streamen“
• „Clubhouse ist ein spannendes Format“ versus „Clubhouse ist Bullshit“
• „Soziale Medien…Sie müssen ja nicht mitmachen – das fördert vermutlich Ihre Lebensqualität“

Dem Live Streaming folgten Zuschauer aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. Einige hatten sich in kleinen Gruppen organisiert und verbanden Streaming so mit „personal touch“.

Dr. Josef Fritz, geschäftsführender Gesellschafter von BOARD SEARCH, moderierte aus den Geschäftsräumlichkeiten der „Living Room GmbH“ und mobilemotions Marketing KG in Salzburg. Mittels „Thundrix“ bewältigten die Technikteams vor Ort und von der Storz Medienfabrik in Esslingen bei Stuttgart den anspruchsvollen technischen Übertragungsablauf Salzburg-Zürich-Hamburg-Wien-München mit einer Vielzahl an technischen Einspielungen und Interaktionen.

Das Event-Resumee lautet: Die Zeit ist reif, egal ob man noch vom Corona Blues befallen, Anhänger von Zero-CoVID oder impffreudig ist, Zweifel in Zuversicht zu wandeln.

  • Screenshot Event-Intro, Live-Übertragung der Podiumsdiskussion am 24.2.2021
    uploads/pics/C882190_Foto_2.jpg

Board Search GmbH

Bartensteingasse 5, 1010 Wien
Österreich
+43 1 4027608-24
[email protected]boardsearch.at
www.boardsearch.at

Details


< Zurück zur Übersicht