< Zurück zur Übersicht

Pabst, Kreissler: Die beiden Initiatoren MCÖ-Geschäftsführer Niko Pabst und iab austria-Geschäftsführer Stephan Kreissler freuen über einen erfolgreichen ersten digitalen Crashkurs. Der zweite Crashkurs startet am 28. Februar. (Foto: MCÖ)

MCÖ und iab austria feiern den erfolgreichen Abschluß des ersten digitalen Crashkurs

27. November 2018 | 15:50 Autor: MCÖ Startseite, Wien

Wien (A) Das Grande Finale und die Vergabe der ersten 25 Zertifikate für den digitalen Crashkurs, initiert von MCÖ und iab austria, hat stattgefunden. Nach fünf spannenden Modulen feierten 25 Marketing-Entscheider gemeinsam mit den Geschäftsführern und Präsidenten von MCÖ und iab austria, sowie den Lehrenden. 

„Der erste Crashkurs war schon nach einem Monat ausverkauft. Das zeigt, dass wir auf ein wichtiges und aktuelles Thema gesetzt haben“, freuen sich die Initiatoren Niko Pabst, Geschäftsführer des Marketing Club Österreich (MCÖ) und Stephan Kreissler, Geschäftsführer des iab austria. „Wir haben dieses spezielle Format mit fünf Tagen voll mit Wissen von Experten und Branchenkennern unkompliziert und innerhalb kürzester Zeit ins Leben gerufen“, so die beiden unisono.

„Der Lehrgang fokussiert auf die Bedürfnisse der Branche und hat das Ziel all jenen Grundlagen zu bieten, die täglich Marketingentscheidungen treffen müssen“, informiert Manfred Gansterer, Partner Futura, langjähriger Marketingleiter MediaMarkt Saturn und Vortragender beim digitalen Crashkurs. Weitere Vortragende sind Kathrin Hirczy, IPG Media, Andreas Ladich, Flughafen Wien, Ulrike Glatt, Henkel, Doris Riedl, ING, Chris Budgen, Emakina und viele mehr.

Inhaltlich verfolgt der Kurs das Ziel, einen Überblick über digitales Marketing zu geben, Themen sind Strategieplanung, digitale Mediaplanung, Omnichannel Measurement, Customer Journey Mapping, Touchpoint Analyse & Big Data sowie alles rund um aktuelle Trends von Chatbots bis Sprachsteuerung.

Sehr positives Feedback kommt von den Teilnehmern und Teilnehmerinnen. Die Qualität der Workshops und Speaker wurde mit 5,25 von 6 Sternen bewertet, die Weiterempfehlungsrate lag sogar bei 5,5 von 6 Sternen. “Das ist ein großartiges Ergebnis”, freut sich Niko Pabst.

Barbara Mann, Referentin WKO der Abteilung Marketing & Kommunikation, formuliert es in Worten: „Von mir kommen ganz viele Likes. Es war ein toller Lehrgang auf vielen Ebenen: seitens der Vortragenden, der Inhalte und der Teilnehmer. Wir haben in kurzer Zeit viel mitgenommen, Praxiswissen und Theorie. Ich konnte die unterschiedlichen Fragmente meines Wissens in ein schönes Big Picture bringen.“ Ähnlich äußert sich Dinko Feijzuli, Chefredakteur Medianet: „Ich beschäftige mich täglich mit der Digitalisierung. Ich habe beim Lehrgang sehr viel gelernt, etwa im Bereich Big Data. Das Thema Digital bringt ständig neue Entwicklungen, da muss man immer dranbleiben.“

„Wir stehen für Weiterbildung“, sagen Pabst und Kreissler und freuen sich auf zwei Kurse im kommenden Jahr. Der nächste startet am 28. Februar, ein weiterer ist für Herbst geplant. 

  • Absolventen Crashkurs: Organisatoren, Lehrende und TeilnehmerInnen des ersten digitalen Crashkurs von MCÖ und iab austria feierten gemeinsam beim feinen Abschlussdinner im Coworking Space Zimmer. (Foto: MCÖ)
    uploads/pics/3_MCOe_Abschlussfoto_Crashkurs_c_MCOE.jpg

MCÖ | Marketing Club Österreich

Piaristengasse 8, 1080 Wien
Österreich
+43 1 4816667-0
[email protected]marketingclub.at
www.marketingclub.at

Details

IAB | Interactive Advertising Bureau BetriebsgmbH

Praterstraße 1/1/Space 16, 1020 Wien
Österreich
[email protected]iab-austria.at
www.iab-austria.at

Details


< Zurück zur Übersicht