< Zurück zur Übersicht

Die Podiumsdiskutanten (v. l. n. r.): Dr. Günther Helm, Generaldirektor der HOFER KG, Nicole Brandes, Internationaler Managementcoach, Autorin und Denkerin der Zukunft im Business, Mag. Michael Köttritsch, „Die Presse“, PD Dr. Christina Holweg, Wirtschaftsuniversität Wien und Michael Kronegger, Hauptgeschäftsführer der HOFER KG

Leadership 4.0 – Helden im digitalen Tornadot bei „HOFER4Excellence“ über den Dächern von Wien

09. Mai 2018 | 14:35 Autor: Die Presse Startseite, Wien

Wien (A) Unter dem Motto „Leadership 4.0 – Helden im digitalen Tornado“ trafen Managementcoach Nicole Brandes und Generaldirektor Günther Helm mit seinem Top-Management-Team von Hofer im Rahmen der Veranstaltung „HOFER4Excellence“ auf angehende Studienabsolventen. In ungezwungener Atmosphäre wurde im Wiener k47 über berufliche Perspektiven und potenzielle Karrierewege diskutiert.

Bereits zum sechsten Mal riefen HOFER und „Die Presse“ Studierende dazu auf, ihren Lebenslauf auf den letzten Stand zu bringen und sich für einen der limitierten Plätze bei dem zwanglosesten Karriere-Event des Jahres zu bewerben. Mehr als 100 Studierende wollten sich die Veranstaltung nicht entgehen lassen und reichten ihre Bewerbung ein, um HOFER als Arbeitgeber kennenzulernen und sich von Top-Managern den einen oder anderen Karriere-Tipp zu holen. Damit nicht genug, die ausgewählten Teilnehmer konnten den Abend interaktiv mitgestalten: Per Online-Umfragetool wurde das Auditorium mehrmals zu seiner persönlichen Einschätzung befragt, die Ergebnisse wurden anschließend im Plenum diskutiert.

Herwig Langanger, Vorsitzender der Geschäftsführung der „Presse“, über die Veranstaltung: „Gemeinsam mit HOFER geben wir mit dem High Potential-Event den Nachwuchs-Managern von morgen die Möglichkeit, wichtige Kontakte für ihre berufliche Zukunft zu knüpfen. Eine solide Starthilfe, von der die Teilnehmer in vielerlei Hinsicht profitieren.“

Management im digitalen Wandel

In ihrer Keynote sprach Nicole Brandes über die Herausforderungen einer Führungskraft in der digitalen Welt. Der Managementcoach gab den Teilnehmern den Rat, ein Superleader zu sein, der Menschen bewegt und ihre Welt verändert. In Hinblick auf die Digitalisierung wies sie darauf hin, dass sich zwar Arbeitsschritte immer mehr digitalisieren ließen, nicht aber Beziehungen. Deshalb ihr Ratschlag an die Studierenden, sich nicht Expertise im eigenen Fach, sondern auch im Umgang mit Menschen anzueignen.

Die Frage, was einen erfolgreichen Manager ausmacht, stand auch im Fokus der anschließenden Podiumsdiskussion: Gemeinsam mit Brandes erörterten HOFER-Generaldirektor Günther Helm, Michael Kronegger, Hauptgeschäftsführer von HOFER, sowie Christina Holweg, Stellvertreterin des Institutsvorstandes am Institut für Handel und Marketing an der Wirtschaftsuniversität Wien, welche Führungsqualitäten Manager unbedingt mitbringen sollen.  

Im Anschluss daran wurden Fragen aus dem Publikum eingehend beantwortet, und auch beim Networking mit dem Top-Management von HOFER herrschte ein reger Austausch. Moderiert wurde die Veranstaltung vom „Presse“-Journalisten Michael Köttritsch, Ressortleiter „Management und Karriere“.

    Die Presse | Verlags-Gesellschaft m.b.H. Co KG

    Hainburger Straße 33, 1030 Wien
    Österreich
    +43 1 51414-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht