< Zurück zur Übersicht

Die Initiatoren und Unterstützer der Marketing High Potentials: Niko Pabst, MCÖ, Sieglinde Martin, FH Wien der WKW, Katharina Stummer, Werbe Akademie, Harald Rametsteiner , FH St. Pölten (v.l.)

Kick-Off-Event der Marketing High Potentials im Microsoft Headquarter

03. Juni 2019 | 08:36 Autor: Aigner PR Startseite, Wien

Wien (A) Die Nachwuchsorganisation des Marketing Clubs Österreich (MCÖ) stellte sich Montag bei Microsoft Österreich in Wien prominenten Vertretern der Werbe-/Medien- und Marketing-Community vor. Die Marketing High Potentials (MHP) wollen Young Professionals der Branche mit etablierten Marketeers vernetzen und ihnen beim Aufbau ihrer Karriere helfen.

MHP-Gründungsmitglied und Lead Teresa Marterbauer: „Zukünftige Mitglieder erwartet ein individuelles Mentoring-Programm mit insgesamt 30 Mentoren aus Unternehmen wie Microsoft, Erste Bank, Henkel, TBWA, Nielsen, Accenture  und Coaching, ein monatlicher MHP-Stammtisch und Networking mit anderen High Potentials sowie vier Events pro Jahr mit Top-Speakern der Marketing- & Kommunikationsbranche.”

Am Programm: Mentoring, Events und Club-Abende
Mit solchen konnte man auch bim Kick-Off im Microsoft Headquarter aufwarten. Nach einer Key Note von Rudi Bauer, GF von StepStone Österreich ging es in der anschließenden, von medianet-CR Dinko Fejzuli moderierten Panel Discussion, an der neben Bauer auch Ingrid Gogl, Leiterin des ÖBB Newsrooms, Myron Kohut, Leitung Werbung, Portalmanagement & Konsumenten CRM bei der Österreichischen Post, Melanie Rönnfeld, GF Demner, Merlicek & Bergmann, Niklas Wiesauer, MD Invention Mindshare und Paul Leitenmüller, Opinion Leaders Network, teilnahmen, um „Multitasker, Superheldinnen  und Quereinsteiger.”

Unterstützt werden die Marketing High Potentials unter anderen von der FH Wien der WKW und der Werbe Akademie. 

Sieglinde Martin, Head of Department of Communication und Head of Study Programs der FH Wien, ist eine der Initiatorinnen des Projekts: „High Potentials zeichnen neben einer theoretisch & praktisch fundierten Ausbildung vor allem auch Eigenengagement und der Wille zur permanenten persönlichen Weiterentwicklung aus. Der Nachwuchsclub des MCÖ setzt genau an dieser Stelle an und bietet mit der Idee des Mentorings durch erfahrene ExpertInnen aus der Praxis eine tolle Möglichkeit und einen weiteren, wichtigen Puzzlestein im Verlauf eines Karrierewegs an, weshalb wir die Gründung sehr gerne initiativ unterstützt haben.”

Auch Katharina Stummer, Direktorin der Werbe Akademie am Wifi Wien, zählt zu den Unterstützern der ersten Stunde: „Netzwerken ist in unserer Branche Teil des Jobs und es will auch gelernt sein – danke an den MCÖ, dass er unseren Studentinnen und Studenten eine Plattform und Unterstützung gegeben hat, professionell in das Thema einzusteigen.”

Niko Pabst, GF des Marketing Clubs Österreich, freut sich, „dass der Marketing Club Österreich nun auch eine eigene Nachwuchs-Community mit einem so engagierten Team und einem einmaligen, hochwertigen Angebot aufbauen konnte.”

Nach dem gelungenen Auftakt können sich Interessierte bereits den nächsten Termin notieren: Am 23. September geht es in der Gösserhalle um das Thema „Recruiting & Mitglieder Akquise.”

Zu Marketing High Potentials (MHP):
Die Marketing High Potentials vernetzen als Jugend-Organisation des Marketing Clubs Österreich (MCÖ) mit seinen rund 1000 Mitgliedern Young Professionals der Branche mit etablierten Marketeers und helfen ihnen beim Aufbau ihrer Karriere, unter anderem mit Club-Abenden, Events mit Top-Speakern und insgesamt 30 Mentoren aus namhaften Unternehmen. Die Mitglieder sind Studenten mit außerordentlicher Leistung der Wirtschaftsuniversität Wien, der FH Wien der WKW, der FH St. Pölten, der FH Wieselburg und der Werbe Akademie.

    MCÖ | Marketing Club Österreich

    Piaristengasse 8, 1080 Wien
    Österreich
    +43 1 4816667-0
    [email protected]marketingclub.at
    www.marketingclub.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht