< Zurück zur Übersicht

DMVÖ Vorstand Marco Harfmann

Der DMVÖ mit neuer Workshop-Serie „Marketing-Automation“

19. September 2019 | 17:24 Autor: Himmelhoch Startseite, Wien

Wien (A) Experten auf dem Gebiet der Marketing Automation werden europaweit dringend gesucht.  Deshalb hat der DMVÖ die Workshop-Serie „Marketing Automation“ ins Leben gerufen: Am 10. und 11. Oktober erfahren Sie in zwei Workshoptagen von erfahrenen Experten praxisrelevant und interaktiv alles Wissenswerte zu diesem Thema.

Spotify, Netflix oder Amazon – sie haben die Vorreiterrolle im Bereich Marketing Automation bereits eingenommen. Jedoch versuchen nun immer mehr Unternehmen durch automatische Auswertung von Daten eine größere Gruppe von Menschen anzusprechen. Bei der softwaregestützten Methode, die Marketingprozesse automatisiert, handelt es sich um eine der derzeit wichtigsten Themen der gesamten Dialog Marketing-Branche. Dennoch fehlt es in diesem Bereich an Experten. Marco Harfmann, DMVÖ Vorstand, möchte Abhilfe schaffen und hat daher in Kooperation mit Point of Origin die DMVÖ Workshop-Serie „Marketing-Automation“ ins Leben gerufen. An zwei Seminartagen haben die Teilnehmer der Workshop-Serie die Möglichkeit, alles Wissenswerte zu dem Thema zu erfahren und abschließend ein Zertifikat zu erhalten. „Langes Zuwarten kann ebenso fatal sein, wie sich unvorbereitet ins Abenteuer zu stürzen“, warnt Harfmann.

„Das Ziel der Seminartage ist, dass die Teilnehmer nach Abschluss alle wesentlichen Bereiche für erfolgreiche Marketing Automation kennen und beurteilen können, in welcher Form und welchem Umfang Marketing Automation für das eigene Unternehmen sinnvoll ist und welche kritischen Erfolgskriterien es dafür gibt“, so Marco Harfmann. Die Seminartage beinhalten unter anderem Vorträge von Marco Harfmann (A1), Andreas Hladky (pointoforigin consulting), Angelika Hrubi (Google Österreich), Marco Kersch (AZ Bertelsmann), Rudolf Gruber (pointoforigin consulting), Mario Berger  (LHBS), Markus Sabri (pointoforigin consulting), Julian Herdlicka (isobar), Klemens Huber (Data & AI Consultant) und Mathias Fanschek (isobar). Zielgruppe sind Entscheider aus Unternehmen, die Marketing Automation in ihren Betrieben forcieren wollen.

Die beiden Tagesschwerpunkte:

-       Einführung, Voraussetzungen, Data Driven Marketing, Customer Centricity
-       Tools, Technologies & the Future of Automation

Termindetails:             10. und 11. Oktober 2019
Location:                     Salon Razumovsky, Jacquingasse 57, 1030 Wien

Teilnehmergebühr:      DMVÖ und Partner € 1.100,--
Normalpreis: € 1.500,--

Anmeldung: www.dmvoe.at/dmvoe-marketing-automation

Über den DMVÖ
Der DMVÖ fördert jede Art von personalisierter Kommunikation – in digitaler wie in analoger Form. Er versteht sich dabei als Vordenker und Wegbereiter technologischer Neuheiten, die Kommunikation für Konsumenten individueller und nützlicher macht – und die Unternehmen erlaubt, persönlicher und effizienter zu kommunizieren. Seine 1.000 Mitglieder teilen ihre Erfahrungen und lernen im Austausch voneinander. Dazu bietet der DMVÖ unterschiedlichste Formen von agiler Projektarbeit, Informations- und Veranstaltungsreihen. Die Einhaltung der Datenschutz- und Verbraucherrichtlinien ist ihm dabei ebenso wichtig wie die Mitgestaltung dieser Materie, um Unternehmen und Konsumenten in diesem Bereich Sicherheit zu geben.

    DMVÖ – Dialog Marketing Verband Österreich | Marketing Natives

    Wohllebengasse 4 / 9, 1040 Wien
    Österreich
    +43 1 9114300-0
    [email protected]dmvoe.at
    www.dmvoe.at

    Details


    < Zurück zur Übersicht