< Zurück zur Übersicht

Peter Saak, Geschäftsführer Canon Austria

Das BUCH DER IDEEN, ein außergewöhnlicher Ratgeber zeitgemäßer Print-Kommunikation

19. Juni 2019 | 13:23 Autor: Reichl & Partner Startseite, Wien

Wien (A) Canon Austria präsentierte im schattigen Gastgarten des Kleinods/Stadtpark eine inspirierende Leistungsschau der besonderen Art: Das BUCH DER IDEEN wurde rund 90 geladenen Gästen und Medienvertretern im Rahmen der Canon Business Lounge vorgestellt. Im Anschluss lud Canon Austria zum Verkosten erfrischender Cocktailkreationen – die idealen Begleiter beim sommerlichen Netzwerken.

Im BUCH DER IDEEN finden Fachleute und Interessierte die aktuellen Möglichkeiten zeitgemäßer Printkommunikation, Inspirationen und Ideen wie Unternehmen mit hochwertigen Druckprodukten konkurrenzfähiger werden. Das BUCH DER IDEEN, 152 Seiten stark und in einer limitierten Auflage von 300 Stück erhältlich, wendet sich an Entscheider aus Marketing- und Sales-Abteilungen und Druckdienstleister. „Die Verschränkung digitaler und analoger Medien ist in vielen Unternehmensbereichen längst kein Neuland mehr. Auch in der Unternehmenskommunikation hat das Umdenken eingesetzt, da sich die Vorteile aus beiden Medienwelten dank ausgereifter Technologie nun effizienter umsetzen lassen. Canon übernimmt auch hier die Rolle des Innovationstreibers“, erklärt Peter Saak, Geschäftsführer Canon Austria.

Print is back! Haptisches Erleben steht hoch im Kurs
Bleibenden Eindruck hinterlassen – das ist und bleibt das Ziel aller Kommunikationsmaßnahmen rund um den Globus. Seit einiger Zeit lässt sich eine spannende Entwicklung beobachten: Die Rückkehr zur Information auf Papier. Beispielsweise gab der Konzern Procter & Gamble bekannt, die Ausgaben für digitale Medien um ganze 50 Prozent kürzen zu wollen. 92 Prozent weltweit befragter Studenten bevorzugen beim Lernen gedruckte Unterlagen, weil sie konzentrierter arbeiten können. Die „digitale Entgiftung“, nach der sich viele Menschen sehnen, treibt aber auch unerwartete Blüten, etwa als das US-amerikanische Unternehmen Facebook im Juni 2018 überraschend mitteilte, vierteljährlich ein Printmagazin namens Grow herauszubringen. Mit dieser Trendumkehr tritt ein, was Medienexperten bereits in der Vergangenheit oft prognostizierten: Digitale Medien wirken nicht wie befürchtet disruptiv, sondern ergänzen langfristig traditionelle Kommunikationsformen aufgrund ihrer Vorteile, beispielsweise Schnelligkeit, Aktualität und freie Verfügbarkeit.

Ganzheitlich emotional – crossmedial umsetzen
Eine Erklärung zu dieser Umkehr liegt vor allem in der engen Verbundenheit des Prints mit Haptik und Emotion, beides ist zutiefst menschlich und hinterlässt bleibenden Eindruck. Manche Emotionen lassen sich über das Sehen, Fühlen und Berühren auch unkomplizierter und punktgenauer vermitteln. Zudem unterstützen und ergänzen Printprodukte digitale Maßnahmen perfekt, Augmented Reality ist nur eine interessante Variante, die das BUCH DER IDEEN in Verbindung mit Print vorstellt. Eine ganzheitliche Kommunikation kann nur auf allen Kanälen stattfinden – crossmediale Umsetzungen treten daher immer stärker in den Vordergrund. Einer der größten Vorteile steckt in der Erhöhung der Reichweite, denn crossmediale Maßnahmen können das Zielpublikum vielfach abholen – und das ganz ohne Informations- und Aktualitätsverlust.

Das BUCH DER IDEEN ist ein exklusives Projekt von Canon und unterstützt Fachexperten bei Entscheidungen, informiert über technische Möglichkeiten und demonstriert durch anschauliche Fallbeispiele realistische Umsetzungen. Es ist Denkanstoß und Inspiration für all jene, die die Vorteile der digitalen und analogen Kommunikation professionell kombinieren wollen, um Kunden, Partner und Mitbewerber nachhaltig zu beeindrucken. Canon bringt gleichzeitig die neue, leistungsstärkere imagePRESS C910-Serie auf den Markt. Zu diesem Anlass wurde das BUCH DER IDEEN entwickelt.

Die neue Druckergeneration erreicht eine bis zu 15 Prozent höhere Druckgeschwindigkeit und spart 35 Prozent Datenaufbereitungszeit im Vergleich zur Vorgängergeneration. Sie simuliert auch Offset-Raster und in ihrem Medien-Leistungsspektrum sind Grammaturen mit bis zu 350 Gramm möglich – dadurch erweitern sich auch die Anwendungsbereiche.

  • Helmut Hafner, Corporate Communications & Marketing Services Senior Manager, Canon Austria
    uploads/pics/Canon_praesentiert_DAS_BUCH_DER_IDEEN-1.JPG
  • Rund 90 geladene Gäste und Medienvertreter verfolgen die Präsentation des Buches im Kleinod Stadtpark.
    uploads/pics/Canon_praesentiert_DAS_BUCH_DER_IDEEN-2.JPG
  • Eine Leistungsschau der besonderen Art für Fachleute der zeitgemäßen Printkommunikation mit Interesse an crossmedialen Umsetzungen
    uploads/pics/Canon_praesentiert_DAS_BUCH_DER_IDEEN-3.jpg

Canon Austria GmbH

Oberlaaer Straße 233 , 1100 Wien
Österreich
+43 1 68088-0

Details


< Zurück zur Übersicht