< Zurück zur Übersicht

Die Starparade der ALC-Sieger aus Wien und Niederösterreich auf der Erfolgsbühne im Casineum Baden (Foto: Günther Peroutka/Die Presse)

Austria's Leading Companies-Auszeichnung an die Stars der Wiener und niederösterreichischen Wirtschaft

29. November 2018 | 13:14 Autor: Ketchum Publico Startseite, Wien, Niederösterreich

Baden/Wien (A) ALC-Jubiläums-Award: Zum 20. Mal findet der etablierte Business-Wettbewerb „Austria’s Leading Companies“ (ALC) statt und steht ganz im Zeichen unternehmerischer Spitzenleistung. Die Initiatoren von ALC, „Die Presse“, PwC Österreich und der KSV1870, holen vier Wochen lang österreichweit die Wirtschaftselite jedes Bundeslandes vor den Vorhang. Beim „Fest der Wirtschaft“ im Casineum Baden bekamen gestern die besten Unternehmen aus Niederösterreich und Wien den begehrten ALC-Preis überreicht. Bei der abschließenden ALC-Gala haben alle Wiener und niederösterreichischen Landessieger zudem die Chance auf den Österreich-Gesamtsieg in ihrer jeweiligen Kategorie. 

Die Landessieger aus Wien:
- Siemens AG Österreich (Kategorie: International tätige Unternehmen)
- openForce Information Technology GmbH (Kategorie: National tätige Unternehmen – Jahresumsatz bis max. zehn Millionen Euro)
- EHL Investment Consulting GmbH (Kategorie: National tätige Unternehmen – Jahresumsatz mehr als zehn Millionen Euro)
- Videbis GmbH (Sonderpreis für herausragende unternehmerische Leistungen bei der Integration von Menschen mit Behinderung ins Berufsleben)

Die Landessieger aus Niederösterreich:
- Erber AG aus Getzersdorf (Kategorie: International tätige Unternehmen)
- Robert Hörtner GmbH aus St. Valentin (Kategorie: National tätige Unternehmen – Jahresumsatz bis max. zehn Millionen Euro)
- Druck.at Druck- und HandelsgmbH aus Leobersdorf (Kategorie: National tätige Unternehmen – Jahresumsatz mehr als zehn Millionen Euro)
- Merkur Warenhandels AG aus Wiener Neudorf (Sonderpreis für herausragende unternehmerische Leistungen bei der Integration von Menschen mit Behinderung ins Berufsleben)

Die begehrteste Auszeichnung der Wiener und niederösterreichischen Wirtschaft
Prof. Dr. Günther Ofner, Vorstand der Flughafen Wien AG, würdigte in seiner Festrede die Erfolge der vielseitigen Wiener und niederösterreichischen Wirtschaft und ihren wichtigen Beitrag zur heimischen Wertschöpfung. Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav und Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke sprachen über die Vorteile und Chancen der gemeinsamen Wirtschaftsregion im internationalen Wettbewerb und gratulierten den ausgezeichneten Unternehmen. Der Preis in Form des speziell angefertigten ALC-Flügels wurde den Wien- und Niederösterreich-Siegern von namhaften Vertretern aus Wirtschaft und Politik überreicht. Nach der glanzvollen Verleihung nutzten die Gewinner und die Gäste die Möglichkeit zum gemütlichen Get-together in der Casinos Austria-Siegerlounge.

Vorzeigeunternehmen überzeugen mit nachhaltigem Erfolg
ALC ist eine Auszeichnung, die nicht von einer Jury vergeben wird, sondern die sich die Unternehmen, die Führungskräfte und Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter erarbeitet und verdient haben. Denn die Top-Unternehmen werden anhand ihrer wirtschaftlichen Performance der vergangenen drei Jahre gemessen. Für die Bewertung werden die jüngsten drei Jahresbilanzen herangezogen. Das eigens von PwC Österreich und KSV1870 entwickelte und bestens erprobte Bewertungssystem umfasst objektive und nachvollziehbare Kriterien wie Bonität und Liquidität. Zudem stellt das Berechnungssystem durch die Gewichtung der einzelnen Leistungskennzahlen auch sicher, dass einerseits branchenübergreifendes Benchmarking möglich ist und sich andererseits auch ein KMU mit einem größeren Unternehmen vergleichen kann.
 
Austria’s Leading Companies zeichnen sich durch nachhaltiges Wachstum aus und verfügen zugleich über eine solide finanzielle Basis. Ermittelt wurden die Landessieger in zwei Kategorien:

- Kategorie international tätige Unternehmen (überwiegend exportorientiert)
- Kategorie national tätige Unternehmen (mehrheitlich Österreich fokussiert)

Im Rahmen von ALC wurde zudem ein Sonderpreis vergeben: an Unternehmen, die ihre gesellschaftliche Verantwortung beispielhaft leben. Gemeinsam mit der Organisation Zero Projekt und der Essl Foundation wird der ALC-Sonderpreis an Unternehmen verliehen, die sich aufgrund ihrer Beschäftigungsinitiative von Menschen mit Behinderung auszeichnen und in diesem Bereich innovative Projekte vorzuweisen haben.

Der Sonderpreis in der Landeswertung Wien ging an: Videbis GmbH aus Wien.

Der Sonderpreis in der Landeswertung Niederösterreich ging an: Merkur Warenhandels AG aus Wiener Neudorf.

Die starken Partner und Sponsoren von Austria’s Leading Companies
PwC Österreich ist eines der führenden Beratungsunternehmen des Landes und unabhängiges Mitglied im weltweiten Netzwerk von PwC. Ob grenzübergreifend oder lokal, ob bei großen oder bei kleinen Aufgaben, PwC ist verlässlicher Partner für Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Unternehmensberatung. Vom Bodensee bis zum Neusiedlersee, in Europa und weltweit. Überall dort, wo Wachstum hinführt.

    Siemens AG Wien

    Siemensstraße 90, 1210 Wien
    Österreich
    +43 5 1707-0

    Details

    openForce Information Technology GesmbH

    Franzensbrückenstraße 5/5, 1020
    Österreich
    +43 1 3191775

    Details

    EHL Invest Consulting GmbH

    Prinz-Eugen-Straße 8-10, 1040
    Österreich
    +43 1 512 7690-0

    Details

    VIDEBIS GmbH

    Floridsdorfer Hauptstraße 28, 1210
    Österreich
    +43 1 2788333-0

    Details

    Erber AG

    Erber Campus 1, 3131 Getzersdorf
    Österreich
    +43 2782 803-0
    [email protected]erber-group.net
    www.erber-group.net

    Details

    RHG | Robert Hörtner GmbH

    Gewerbepark 13, 4300
    Österreich
    +43 7435 54004-0

    Details

    druck.at Druck- und Handelsgesellschaft mbH

    Aredstr. 7 /EG/ Top H 01, 2544 Leobersdorf
    Österreich
    +43 2256 64131-0

    Details

    MERKUR Warenhandels AG

    Industriezentrum NÖ-Süd, Straße 3, Objekt 16, 2355

    +43 800 242400

    Details


    < Zurück zur Übersicht