< Zurück zur Übersicht

Gewinn-Messe 2018 mit Besucheransturm (Foto: Christian Husar)

80 Aussteller und 6.700 Besucher bei der Gewinn-Messe 2018

22. Oktober 2018 | 13:54 Autor: Reed Messe Startseite, Wien

Wien (A) „Nach jahrelangen Nullzinsen am Sparbuch ist das Interesse der Anleger stark gestiegen, endlich mehr Rendite erwirtschaften zu können. Das führt zu einem großen Interesse an der Veranlagung in Aktien oder Fonds, aber auch Versicherungsprodukte sind stark gefragt. Wegen der Krisenängste hat auch Gold wieder mehr Interesse gefunden. Ungebrochen groß ist die Nachfrage nach Immobilien. Ein Highlight waren sicher die vielen Seminare im Rahmen der GEWINN-Messe, die extrem gut besucht waren wie z.B. jenes über Blockchain und Bitcoin.“ Dieses Fazit zog GEWINN-Herausgeber Dr. Georg Wailand am Ende der 28. Ausgabe der GEWINN-Messe, die im Congress Center der Messe Wien über die Bühne ging. 

Der quantifizierbare Beweis dafür ist der Besucheransturm: Exakt 6.718 Anlage- und Vorsorgeinteressierte frequentierten an den zwei Messetagen die Gewinn-Messe 2018, ein Plus von vier Prozent im Vergleich zur Gewinn-Messe im Vorjahr. Entsprechend erfreute Gesichter gab es beim Veranstalterduo Reed Exhibitions und dem Gewinn-Verlag. „Die langjährige Zusammenarbeit mit Dr. Georg Wailand und seinem Gewinn-Verlag hat sich erneut als Erfolgsfaktor erwiesen. Hinzu kommt: Die Gewinn-Messe kombiniert mit ihrem modernen Convention-Format perfekt Ausstellerangebote und informative Zusatzveranstaltungen,“ bilanziert Mag. Gernot Krausz, Managing Director b2c-Messen bei Reed Exhibitions.

80 Top-Unternehmen als Aussteller
An der Gewinn-Messe 2018 beteiligten sich rund 80 ausstellende Top-Unternehmen, darunter Banken, Versicherungen, Broker, Immobilien- und Goldprofis sowie zahlreiche börsennotierte Unternehmen und deren Vorstände. Weiters standen den Besuchern Experten des Finanzministeriums, der Arbeiterkammer, des Hauptverbands der österreichischen Sozialversicherungsträger sowie Wirtschaftsförderungsstellen und Crowdfunding-Plattformen zu Beratungsgesprächen zur Verfügung. Ebenso waren wieder kreative Jungunternehmer vertreten - darunter zum ersten Mal Akteure der Sparte Geld-Roboter, sogenannte Robo-Advisors.

Hochkarätiges Fachprogramm mit insgesamt 75 Veranstaltungen
Sie alle beantworteten den mehr als 6.700 Besuchern Finanz-, Anlage-, Vorsorge- und Versicherungsfragen, gaben Informationen zu den neuesten Trends, Marktentwicklungen und Finanzprodukten und vermittelten Profi-Know-how zu Steuerfragen, Börse, Trading, Robo-Advisors, Gold und Immobilien. Wissen, das dann noch bei den insgesamt 75 Veranstaltungen auf den beiden Vortragsbühnen sowie in den Seminaren spezifiziert und vertieft wurde. Dazu gehörten beliebte Klassiker wie das Gewinn-Börsenseminar, die Währungs- und Zinsprognose, das Erben-Seminar, bis hin zu zahlreichen Trading-Seminaren, Immobilienthemen und Diskussionsrunden oder dem Auftritt der Investment Punk Academy unter dem Titel: „Warum ihr schuftet und wir reich werden“.

Publikumsmagnet Gewinn-Bühne mit „Stars der Stunde“
Natürlich durfte auch das seit vielen Jahren beliebte Highlight „Stars der Stunde“ auf der Gewinn-Bühne nicht fehlen. Dabei interviewte Gewinn-Herausgeber Dr. Georg Wailand wieder halbstündlich Lenker großer Konzerne des Landes. Eine derartige Vielzahl an prominenten Speakern ist einmalig. Die neuesten Entwicklungen in Sachen Geldanlage, Vorsorge oder Investment wurden in den hochkarätig besetzten Vorträgen auf der Geld-Bühne behandelt.

Neu: Anlageberater konnten sich Seminare als Weiterbildung anrechnen lassen
Seit Jänner 2018 schreibt die Finanzmarktaufsicht FMA Anlageberatern jährlich mindestens 15 Stunden an Weiterbildung vor. Diese Berufsgruppe hatte deshalb auf der Gewinn-Messe erstmals die Möglichkeit, sich ausgewählte Seminare des Fachprogramms als Weiterbildung gemäß MiFID II bzw. WAG anrechnen zu lassen.

    Reed Messe Wien GmbH

    Messeplatz 1, Postfach 277, 1021 Wien
    Österreich
    +43 1 72720-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht