< Zurück zur Übersicht

Der neu gewählte Vorstand von designaustria, Wissenszentrum und Interessenvertretung der österreichischen Designszene: v.l.n.r.: Thomas Feichtner, Thomas Grundnigg, Benno Flotzinger, Anna Maislinger, Martin Fössleitner. (Foto: Irena Pejcic)

Anna Maislinger, Thomas Feichtner, Benno Flotzinger, Martin Fössleitner und Thomas Grundnigg bilden neuen Vorstand der designaustria

12. Dezember 2018 | 09:22 Autor: designaustria Startseite, Wien

Wien (A) designaustria, Wissenszentrum und Interessenvertretung der österreichischen Designszene, hat einen neuen Vorstand: im Rahmen der Generalversammlung wurden Thomas Feichtner, Benno Flotzinger, Martin Fössleitner, Thomas Grundnigg und Anna Maislinger für die Periode 2018 bis 2020 als Vorstandsmitglieder gewählt. Das fünfköpfige Gremium wird der Organisation mit rund 1.300 Mitgliedern vorstehen.

»designaustria ist nicht nur eine starke Interessenvertretung in Wirtschaft und Politik, sondern auch eine zentrale Anlaufstelle für DesignerInnen mit einem unmittelbaren Mehrwert für jedes Mitglied.“ erklärt Vorstandsmitglied Thomas Feichtner. »Besondere Anliegen sind uns die souveräne Haltung designaustrias zu designrelevanten Themen, eine selbstbewusste Rolle im Umgang mit Öffentlichkeit und eine eigenständige Position im Umfeld mit Designinstitutionen«

Die Vorstandsmitglieder
Thomas Feichtner ist ein international etablierter Produktdesigner mit Sitz in Wien. Er entwarf zahlreiche Produkte für internationale Marken wie Bene, Rosenthal, Swarovski, Laufen, Absolut, Adidas, Augarten, Head und verwirklichte freie Projekte in Kooperation mit Vitra, Thonet und FSB. 2009 wurde Thomas Feichtner als Professor für Produktdesign an die Muthesius Kunsthochschule in Kiel berufen. Seit Oktober 2018 ist er Institutsleiter für den Bachelor- und Masterstudiengang Industrial Design am FH Joanneum in Graz.

Grafikdesigner Benno Flotzinger gründete Mitte der 80er sein erstes Designstudio und war mit planet X einer der ersten Multimediapioniere Österreichs. Seit über 30 Jahren ist der gebürtige Wiener seither als freier Unternehmer selbständig. Derzeit arbeitet er in Wien und Berlin und ist mit »Now Labs« einer der führenden Köpfe eines europaweit agierenden ExpertInnennetzwerks von unabhängigen StartUp-EntwicklerInnen, Transformation DesignerInnen und -ArchitektInnen.

Martin Fössleitner ist Informationsdesigner und Geschäftsführer der Agentur high-performance Vienna. Er unterrichtet an der Donauuniversität Krems, an der Sigmund Freud Universität und am FH Joanneum, und leitet eine Vielzahl internationaler Projekte im Rahmen von IIID (International Institute for Information Design). Seit Juni 2018 ist Martin Fössleitner im  Vorstand des Europäischen Dachverbandes für Design BEDA (Bureau of European Design Associations).

Thomas Grundnigg ist Professor an der FH Salzburg und leitet dort den Fachbereich »Management & Producing« im Studiengang MultiMediaArt. Er unterrichtet unter anderem an der Kunstuniversität Linz und am Mozarteum in Salzburg. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt in den Bereichen kulturelle Evolution und Rhetorik. Von 1997 bis 2001 studierte er Medienkunst an der FH Salzburg und ist bis heute als Künstler und Designer tätig.

Anna Maislinger hat Design und Produktmanagement an der FH Salzburg studiert und ist seit 2013 selbständig tätig. Gemeinsam mit einem Partner betreibt sie das in Salzburg ansässige Designstudio In Pretty Good Shape, das ausschließlich an Projekten arbeitet, in denen das Team einen gesellschaftlichen Mehrwert sieht. Die Gestalterin versteht Design als eine interdisziplinäre, sinnstiftende Dienstleistung für eine zukunftsfähige Gesellschaft.

    designaustria - Wissenszentrum und Interessensvertretung

    Museumsplatz 1, 1070 Wien
    Österreich
    +43 1 5244949-0

    Details


    < Zurück zur Übersicht